fbpx
Wir verwenden Cookies, um dir die beste Erfahrung zu ermöglichen. Wenn du weiterhin auf der Website surfst, akzeptierest du unsere Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies findest du unter Datenschutzeinstellungen.
AkzeptierenDatenschutzeinstellungen

Peru: Die Inka-Kultur

25 - 40+ Jahre
Gesamt1.214 €
Buchen
Fragen
Vor- und Nachname*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer*
Deine Anfrage*
* Du bist mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
Bitte stimme allen Bedingungen und Konditionen zu, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.
14. - 25. August
Room 1 :
Room 1 :
Fast bestätigt
* Bitte wähle alle Pflichtfelder aus, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Buchen

Auf die Wunschliste

Um Artikel zur Wunschliste hinzuzufügen ist ein Kundenkonto erforderlich

1532

Warum mit Huakai reisen?

  • Finde neue Freunde fürs Leben
  • Mache einzigartige Erlebnisse
  • Reise mit erfahrenen Koordinatoren
  • Reise in kleinen Gruppen im gleichen Alter und mit ähnlichen Interessen

Du hast eine Frage?

Wir helfen dir gerne und sind Montag bis Freitag von 10 -19 Uhr für dich da.

0176 5768 7366

hallo@huakai.reisen

Kultur, Traditionen und Natur pur!

Der Andenstaat hat von allem etwas zu bieten: Von den abenteuerlichen Bergzügen in den Anden über schöne Strände, artenreiche Regenwälder und Seen bis hin zu Wüsten! Dazu kommen die Vielzahl an Kulturgütern und einzigartigen Traditionen der Einwohner Perus.

Auf dieser magischen Reisen werden wir uns auf die Spuren der Inkas begeben, ihre beeindruckende Stadt Machu Picchu erkunden und die eigenartigen schwimmenden Inseln auf dem größten See der Welt – dem Titicacasee – entdecken. Wir besichtigen Perus schönste Städte wie die bezaubernde Kolonialstadt Arequipa, das faszinierende Lima und die ehemalige Inkahauptstadt Cusco. Wir erleben wilde Natur und machen zum Beispiel eine Wanderung zu den bunten Rainbow Mountains. Wir tauchen natürlich auch kulinarisch in die Kultur ein, probieren uns durch die peruanische Küche und vieles mehr!

Das Reichste Land der Welt“, wie die Peruaner ihr Land selbst bezeichnen, erwartet uns!

Reiseroute

Tag 1Willkommen in Peru!

Ankunft am internationalen Flughafen Jorge Chavez in Lima.

Die Flüge sind nicht im Reisepreis inbegriffen, um dir völlig freie Wahl zu lassen. Du kannst bestimmen, von welchem Flughafen du abfliegst und kannst die Fluggesellschaft sowie für dich passende Abflugzeiten selbst wählen.

Unser Koordinator erwartet Sie im Hotel für den Check-In. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Wir können uns noch etwas ausruhen oder die Umgebung auf eigene Faust erkunden. Abends treffen wir uns für unser Begrüßungsessen (Essen und Getränke inbegriffen) und lernen uns noch besser kennen. Wie wäre es wenn wir schon einmal auf das Abenteuer anstoßen, das uns erwartet?


Tag 2Arequipa, Weltkulturerbe mit indigenen Wurzeln

Heute fliegen wir in die so genannte weiße Stadt Perus: Arequipa! Die Stadt hat ein wunderschönes historisches  Zentrum zu bieten, Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Außerdem findet man hier beeindruckenden Natur und die interessante Arequipa-Kultur, eine Kombination aus den indigenen Wurzeln des Landes und dem spanischen Einfluss.

Wir erkunden die Stadt, besuchen die Märkte auf denen traditionelle Alpaka- und Vicuña-Kleidung hergestellt wird, probieren die berühmte Inca-Kola.

Bereite dich auch darauf vor, ein paar Kilo zuzulegen, denn die peruanische Küche ist sooo lecker: Jede Region hat ihre eigenen traditionellen Gerichte wie Chupe de Camarones, Rocoto relleno, Adobo arequipeño und vieles mehr!


(Flug Lima-Arequipa im Reisepreis inbegriffen, Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 3Exkursion ins Colca-Tal

Heute geht es früh los, wir schnappen uns unseren Mietwagen und bereiten uns auf eine längere Reise vor. Bei der Fahrt zum Colca-Tal legen wir etwas peruanische Andenmusik auf, um uns in Stimmung zu bringen. Wir fahren auf Straßen, die sich bis zu 4.000 Meter über dem Meeresspiegel befinden! An diesem Punkt spürt der ein oder andere bereits ein Kribbeln im Körper aber die Aussicht ist die Mühe wert…

Im Tal angekommen machen wir eine Wanderung zum Aussichtspunkt Cruz del Condor. Wir können die beeindruckenden Kondore beim Fliegen beobachten. Auch Lamas, Alpakas und andere Tiere werden unseren Weg kreuzen…

Am Nachmittag fahren wir hinunter nach Chivay, einem schönen und malerischen Dorf auf dem Land, wo wir etwas essen, um uns von de Wanderung zu erholen und trinken einen Coca-Tee trinken, um uns besser an diese ungewohnte Höhenlage anzupassen. Es bleibt uns genug  Zeit, das Dorf und die Kunsthandwerkermärkte zu besichtigen.

Wir lassen den Tag an einem ganz besonderen Ort ausklingen: In einem Thermalbad! Entspanne dich in dem Wasser, das vulkanischen Ursprung hat. Man sagt, dass das mineralienhaltige Wasser dem Körper gut tut!


(Mietwagen im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 4Die Geheimnisse des Titicacasees

Nach dem erholsamen Bad am Vorabend werden wir mit Sicherheit entspannt und energiegeladen aufwachen: Zeit für ein neues Abenteuer. Unser Roadtrip geht weiter! Wir machen uns auf den Weg zur Grenze zwischen Peru und Bolivien, auf der Suche nach dem Schatz der Natur, der beide Länder vereint: dem Titicacasee. Umgeben von wunderschöner Natur, erzählt er die faszinierende Geschichte über den Ursprung der Inkas.
Der See knackt übrigens alle Rekorde: Er ist nicht nur der größte See der Welt, sondern darüber hinaus auch der höchstgelegenste!

Puno, auch die folkloristische Hauptstadt Perus genannt, ist eine kleine Stadt am Ufer des Sees, in der wir übernachten werden. Hier können wir die Quechua- und Aymara-Gemeinschaften besser kennen lernen, ihre farbenfrohen Kostüme bewundern und uns mit ihnen austauschen, um ihrer Kultur besser zu verstehen.


(Mietwagen im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 5Die schwimmenden Inseln vom Titicacasee

Heute haben wir die Gelegenheit, die schwimmenden Inseln zu besuchen, die auf dem Titicacasee liegen! Das besondere an ihnen? Die Inseln werden von ihren Bewohnern aus Totora, einer Wasserpflanze geflochten. Alle 20 Tage wird die Insel von den Männern des Stammes gewartet, indem eine neue Wurzelschicht auf der Oberfläche angebracht wird. Wer auf den Inseln lebt? Die Uros, ein indigenes Volk. Auf jeder Insel leben zwischen fünf und sieben Familien. Absolut beeindruckend!

Es gibt noch mehr Inseln, die wir besuchen können: Auf der Amantani-Insel haben wir die Möglichkeit, den Pachatata und Pachamama-Pfad zu wandern. Wir genießen die Ruhe der Insel und beobachten den Sonnenuntergang von dort aus. Alternativ können wir uns die Insel Taquile anschauen. Der Hauptplatz ist beeindruckend, nicht unbedingt wegen der Sehenswürdigkeiten, sondern wegen der Bewohner, die ihn mit ihren traditionellen Trachten mit Leben erfüllen.

Abends packen wir unsere Sachen und machen uns mit dem Auto auf zum nächsten Ziel!


(Mietwagen im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 6Wandern in den Rainbow Mountains

Mach dich bereit für ein farbenfrohes Erlebnis auf dem Rainbow Mountain. Wir stecken ein paar Kokablätter für unterwegs ein, um die Effekte der Höhe zu lindern – und los geht’s!

Unser lokale Guide führt uns durch die Ebenen, vorbei an friedlich Grasenden Alpaka- und Lama Herden. Immer mit dem Panorama der majestätischen Gebirgs- und Gletscherlandschaft der Anden um uns. Oben angekommen staunen wir über die Schönheit der farbenprächtigen Berge, dem kein Foto so wirklich gerecht wird… Bei diesen Aussichten hat sich die Mühe des Aufstiegs gelohnt!

Nach der Wanderung werden wir unsere Batterien bei einem guten Mittagessen wieder aufladen, ins Auto steigen und unsere Tour fortsetzen…


(Ausflug zu den Rainbow Mountains, lokaler Tour-Guide, Mittagessen und Mietwagen im Reisepreis inbegriffen. Weitere Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 7Cusco: Die alte Hauptstadt des Inkareiches

Cusco – zweifelsfrei die schönste Stadt Perus. Lass dich von der einzigartigen Atmosphäre in den Bann ziehen! Heute werden wir die historische Altstadt rund um den Plaza de Armas besichtigen, gemütlich durch die Straßen schlendern und vielleicht das ein oder andere Souvenir in einem der Kunsthandwerksläden ergattern, die mit viel Hingabe von den lokalen Künstlern angefertigt werden.

Neben den kleinen und größeren Gassen beeinducken vor allem auch die alten kolonialen Gebäude wie die Kathedrale und die prunkvolle Jesuitenkirche (La Compania de Jesus)

Hast du Lust, typisches einheimisches (und günstiges) Essen zu probieren? Dann machen wir einen Abstecher in die Markthalle „El Mercado! Und probieren uns durch die peruanischen Gerichte!

Danach lassen wir uns einen frisch gerösteten Kaffee schmecken und genießen den Charme, die von der Wir der alten Hauptstadt des Inkareichs ausgeht: Die perfekte Kombination aus Vergangenheit und Gegenwart!


(Mietwagen im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 8Das Heilige Tal der Inkas: Ruinen und beeindruckende Landschaft

Nachdem wir uns gestern in der Stadt aufgehalten haben, schauen wir uns heute zur Abwechslung die Natur und  das majestätische Heilige Tal der Inkas an! Die Landschaft gleicht einem Postkartenmotiv mit zahlreichen Flüssen und archäologischen Denkmälern und traditionellen Dörfern. Wir besichtigen die Ruinen der Inka-Dörfer von Pisac, Yucay, Chinchero oder Ollantaytambo und erkunden alten Tempel, Häuser und Festungen.

Nächster Halt auf unserer Reise wird das charmante Städtchen Aguas Calientes sein, das am Fuße des Berges liegt, wo die Inkas den berühmten Machu Picchu erbauten. Wir nehmen diesesmal den Zug. Von dort aus starten werden wir morgen die Tour zum Machu Picchu starten!


(Mietwagen und Zug nach Machu Picchu im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 9Machu Picchu: Die Stadt in den Wolken

Heute werden wir das Privileg haben, das Traumziel vieler Reisender kennen zu lernen: das historische Heiligtum Machu Picchu! Es wurde das zu einem der sieben Weltwunder der modernen Welt und Weltkulturerbe erklärt.  Es stellt laut Experten die beeindruckendste architektonische Leistung  des Inkareichs zu seiner Blütezeit dar. So haben die Inkas keine Mörtel benutzt, sondern die Steine so exakt zugeschnitten, dass sie perfekt aufeinanderpassen und keine Messerspitze Platz zwischen ihnen bleibt. Die unfassbar präzise Bauweise verhindert den Einsturz der Gebäude durch Erdbeben.

Wir werden den «alten Berg», wie sein Name ins Quechua übersetzt heißt, im Laufe des Vormittags in aller Ruhe erkunden. Am Nachmittag kehren wir nach Cusco zurück und lassen den Tag dort ausklingen. Wie wäre es mit einem guten Abendessen und ein paar Drinks danach? Lasst uns mit ein paar eiskalten Cusqueñas auf den unvergesslichen Tag anstoßen!


(Transport und Eintritt zum Machu Picchu im Reisepreis inbegriffen. Eintrittsgelder und Benzinkosten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 10Lima entdecken

Zeit in die Hauptstadt Perus zu fliegen und eins steht fest: Lima hat einiges zu bieten!

In Lima können wir ganz in Ruhe das historische Zentrum der Stadt besichtigen, Entlang der Paseo de la Republica in Richtung Plaza Mayor spazieren und die schönen Bauwerke auf dem Weg dorthin bewundern.

Wenn die Nacht hereinbricht können wir uns die Show der Wasserfontänen und Lichter des Circuito Mágico del Agua ansehen und uns eine Bar suchen, um Pisco zu probieren, das alkoholische Nationalgetränk Perus.  Aber Vorsicht: Er ist ziemlich stark!


(Flug von Cusco nach Lima im Reisepreis inbegriffen. Transport, Eintrittsgelder und optionale Aktivitäten werden aus der gemeinsamen Reisekasse gezahlt. Mahlzeiten und Getränke auf eigene Kosten).

Tag 11Sonnenuntergang in Miraflores

Was fehlt uns noch an Sehenswürdigkeiten in Lima? Eines der emblematischsten und modernsten Viertel der Stadt ist Miraflores! Wir schlendern durch den schönen Kennedy Park mit den farbenfrohen Blumenbeeten. Katzenfans aufgepasst: Im Kennedy-Park leben um die 50 Katzen! Sie wandern durch die Grünflächen und teilen sich den Platz mit den Besuchern.

Wir lassen uns auch den Malecón von Miraflores nicht entgehen!  Die Promenade liegt an einer Steilküste. Bei Sonnenuntergang färbt sich der Himmel und der Pazifik rosafarben – ein Anblick zum Verlieben!

Unserem letzten Abend in Peru werden wir mit einem leckeren Abschiedsessen feiern (Essen und Getränke inbegriffen)! Wenn wir dann noch Lust haben, können wir uns in Limas lebhaftes Nachtleben stützen.


Tag 12Heimreise

Unser Abenteuer in Peru neigt sich dem Ende. Wir müssen uns leider verabschieden, können aber die neuen Freundschaften und Erinnerungen an unseren Urlaub mit nach Hause nehmen. Wir sehen uns beim nächsten Huakai! 🤙


(Ende unserer Dienstleistungen. Die Reihenfolge der Reiseroute kann sich aus organisatorischen Gründen ändern, alle angegebenen Attraktionen und Besichtigungen werden versucht so weit wie möglich beizubehalten)

Karte
Der Koordinator

Alle unsere Gruppen werden von einem Koordinator oder einer Koordinatorin begleitet. Er oder sie ist Mitreisender wie alle anderen aber bringt viel Reisererfahrung mit und ist für die Organisation der Reise verantwortlich. So bieten wir dir das beste Reiseerlebnis, denn du kannst dich darauf verlassen, dass dein Koordinator die Reiseroute kennt und sich vor Ort perfekt zurechtfindet. Gleichzeitig bleibt die Reise ein Abenteuer bei der uns die Flexibilität nicht verloren geht.

Fotos
Details

Enthalten

  • Die Betreuung von einem Koordinator während der gesamten Reise in Norwegen
  • Die Unterbringung in geteilten Zimmern während der Reise
  • Frühstück an allen Tagen der Reise
  • Flug Lima-Arequipa an Tag 2
  • Transport und Eintrittskarten zu den Inseln des Titicacasees an Tag 5
  • Mietwagen
  • Begrüßungsessen
  • Abschiedsessen
  • Reiseversicherung
  • Ausflug zum Rainbow Mountain, lokaler Guide und Mittagessen an Tag 6
  • Zug nach Machu Picchu an Tag 8
  • Transport und Eintritt zum Machu Picchu an Tag 9
  • Flug Cusco-Lima an Tag 10
  • Huakai-Rucksack

Nicht inbegriffen

  • Hin- und Rückflug von/nach Deutschland
  • Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
  • Jeder weitere, im vorigen Abschnitt nicht angegebene Service

Die gemeinsame Reisekasse beinhaltet

Die gemeinsame Reisekasse wird vor Ort in Schottland eingerichtet und beläuft sich auf 250 Euro pro Person. Die Summe kann leicht variieren und eventuell ist ein etwas höherer Betrag notwendig. Wenn Geld am Ende der Reise übrig bleibt, wird es dir selbstverständlich zurückerstattet.
  • Fahrt- und Transportkosten vor Ort falls notwendig
  • Benzinkosten und Fahrer
  • Anteil der Reisekasse des Koordinators
  • Optionale Aktivitäten, denen alle Reisenden zustimmen und der Anteil des Koordinators
Lerne deine Mitreisenden kennen!

Tritt unserer privaten Facebook-Gruppe bei und lerne deine zukünftigen Reisefreunde kennen. In der Gruppe halten wir dich außerdem über bestätigte Reisen sowie neue Reiseziele auf dem Laufenden und geben weitere nützliche Tipps und Infos.

Häufige Fragen

Ist der Flug inklusive?

Internationale Flüge von/nach Deutschland sind in keiner unserer Reisen enthalten. Daher kannst du die Fluggesellschaft, den Flughafen und die Flugzeiten wählen, die du möchtest.

Da einige Reisende es vorziehen, schon einige Tage früher anzureisen oder nach unserer Reise noch einige Tage länger im Land zu bleiben, lassen wir dir absolute Freiheit bei der Flugwahl.

Aber: Alle Inlandsflüge sind im Reisepreis inbegriffen! 😉

Wie funktioniert die gemeinsame Reisekasse?

In der gemeinsamen Reiskasse befindet sich das Geld, das für Transport, Eintrittsgelder und optionale Aktivitäten verwendet wird. Das Geld (in der Landeswährung!) wird zu Beginn der Reise vom Koordinator eingesammelt und verwaltet.
Es ist die beste Methode, um Gruppenzahlungen zu erleichtern und Zeit zu sparen. Wenn es sich um eine optionale Aktivität handelt, wird das Geld in der Reisekasse nur verwendet, wenn alle Reisenden der Gruppe zustimmen, an der Aktivität teilzunehmen.
Wir legen im Voraus einen ungefähren Betrag fest, aber es ist natürlich möglich, dass er variiert und eventuell etwas höher ausfallen kann. Wenn am Ende der Reise Geld übrig bleibt, wird es zu gleichen Teilen unter den Teilnehmern aufgeteilt.

Was ist ein Koordinator und was macht er?

Alle Gruppen werden von einem Koordinator begleitet, der sich um die Logistik kümmert und dafür sorgt, dass alle eine unvergessliche Reise erleben.
Zu seinen Hauptaufgaben zählt die Durchführung der geplanten Reiseroute, er bietet euch verschiedene Aktivitäten und deren Alternativen an, er verwaltet die Reservierungen für die Transportmittel vor Ort und unterstützt euch auch in der ungewohnten Umgebung.

Einen Koordinator dabei zu haben, bietet dir einerseits Sicherheit und Gelassenheit während der Reise, andererseits geht das Abenteuer-Feeling nicht verloren. Es ist also wie eine Reise mit Freunden, aber du kannst dir sicher sein, dass jemand die Route perfekt kennt und sich um alles wichtige kümmert.

Du lernst deinen Koordinator kennen, sobald die Reise bestätigt ist. Er erstellt dann eine Whatsapp-Gruppe mit allen Teilnehmern, in der du vor der Abreise Fragen stellen und die übrigen Reisenden kennen lernen kannst.

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Unsere Reisen setzen sich aus kleinen Gruppen von Reisenden im gleichen Alter und ähnlichen Interessen zusammen.

Die Gruppen sind homogen, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer die bestmögliche Erfahrung machen. Es gibt zwei Altersgruppen: 25-35 Jahre und 30-40 Jahre.

Wo und mit wem werde ich übernachten?

Die Hotelzimmer sind Doppel-, Dreibett- oder Vierbettzimmer, je nach Reiseziel und Verfügbarkeit. Die Zimmer werden immer nach Geschlechtern getrennt und nur mit deinen Mitreisenden (nicht mit Personen außerhalb der Gruppe) belegt.

Wenn du lieber ein Einzelzimmer möchtest, bieten wir auch für 35€/ Nacht die Option an, ein Zimmer für dich alleine zu buchen.

Bezüglich der Hotels ist unsere Einstellung: Abenteuerlich reisen aber bequem nächtigen! Wir machen tagsüber gerne abenteuerliche Aktivitäten, schlafen aber nachts in sauberen, komfortablen und zentralen Hotels. 🏨

Kann ich meine Mitreisenden vor der Reise kennenlernen?

Natürlich kannst du das! Wird die Reise bestätigt, erstellt dein Koordinator eine WhatsApp Gruppe mit allen Teilnehmern, damit ihr euch kennenlernen könnt.

Außerdem haben wir eine Facebook-Gruppe «Huakai: lern deine Mitreisenden kennen» der du beitreten und nach zukünftigen Reisepartnern suchen kannst.
PS: Es ist nicht notwendig, eine Reise gebucht zu haben, um der Gruppe beizutreten. 🙂

Was muss ich über Peru wissen?

– Reisegepäck: Wir sind abenteuerlustig, daher eignet sich ein Rucksack am allerbesten! 🎒

– Gesundheit: Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben, einige werden jedoch vorbeugend empfohlen. Wir verweisen dabei auf die Empfehlungen des Auswärtigen Amts. Erkundige dich am besten auch bei deinem Arzt. Denke auch an Sonnenschutz, schützende, regenfeste Kleidung und bequeme Schuhe. Erkundige dich bei deinem Arzt oder in der Apotheke nach Medikamenten gegen Höhenkrankheit.

– Geld: In Peru ist die Währung der peruanische Sol. E ist ratsam, Bargeld (in Landeswährung) mitzubringen, denn in den ländlicheren Gegenden kann es etwas schwieriger sein, Geld zu wechseln. Am schnellsten und einfachsten ist es, das Geld direkt am Flughafen zu wechseln.

– Einreise in das Land: Die Einreise für deutsche Staatsangehörige ist mit einem Reisepass möglich. Dieser muss bei Einreise noch sechs Monate gültig sein. Für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tage pro Halbjahr wird kein Visum benötigt.

Darüber hinaus senden wir dir zwei Wochen vor der Reise einen Mini-Reiseführer zu mit relevanten Infos zum Reiseziel, die Liste der endgültigen Hotels, Reisetipps usw. 😉

Welche Sicherheitsmaßnahmen werden in Bezug auf COVID-19 angewendet?

Die Gesundheit unserer Reisenden ist unsere oberste Priorität, daher wird der Koordinator jeder Reise sicherstellen, dass die Teilnehmer die gesetzlich festgelegten Hygienestandards einhalten.

Im Auto wird die Verwendung einer Maske obligatorisch sein und in den Hotels wird der Sicherheitsabstand zwischen den Betten gewährleistet. Bei jeder Reise gibt es außerdem die Möglichkeit, ein Einzelzimmer zu kaufen.

Sollte es staatliche Änderungen der zu treffenden Sicherheitsvorkehrungen geben, passen wir unsere Maßnahmen dementsprechend an, um allen eine sichere Reise zu garantieren.

Verfügbare Termine
14
Ago

Peru: Die Inka-Kultur

GDPR

  • COOKIE-RICHTLINIEN

COOKIE-RICHTLINIEN

Cookies sind im Browser installierte Codestücke, die dem Inhaber der Seite helfen, den Dienst entsprechend den beschriebenen Zwecken bereitzustellen. Einige der Zwecke, für die Cookies installiert werden, erfordern die Zustimmung des Nutzers erfordern.

Wenn die Installation von Cookies auf einer Einwilligung beruht, kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden, indem man den Anweisungen auf der folgenden Seite folgt: http://huakai.reisen/datenschutz-und-cookies

×

Hallo! 🤙

Du hast eine Frage? Wir sind für dich da! Schreib uns bei WhatsApp indem du hier unten klickst oder sende uns eine E-Mail an hallo@huakai.reisen

× Schreib uns!